19. Juli 2021 – Sebastian Tegtmeyer

So war das damals...

Bruce Springsteen erinnerst sich an sein erstes Mal

Wie hat sich Bruce Springsteen gefühlt, als er sich mit seinem eigenen Song das erste Mal selber im Radio gehört hat? Darüber hat der Boss jetzt in einem neuen Interview mit BBC Radio 1 gesprochen.

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

In einem neuen Interview mit BBC Radio 1 hat Bruce Springsteen jetzt darüber gesprochen, wie er sich gefühlt hat, als er seinen Song "Spirit in the Night" von seinem Debütalbum "Greetings From Asbury Park, N.J." aus dem Jahr 1973 zum ersten mal im Radio gehört hat. Springsteen erinnerte sich: "Ich war in Connecticut und stand an einer Straßenecke. Ein Auto fuhr vor, und der Typ hatte sein Fenster heruntergelassen und 'Spirit in the Night' kam aus seinem Autoradio. ... Ich wollte zu seinem Auto rüberlaufen und sagen: 'Hey, das bin ich!', aber ich habe es nicht getan. Ich stand nur da in Schock und Ekstase."

Im Oktober verganenen Jahres verriet Bruce in der Late Show mit Stephen Colbert übrigens auch, dass sein Album "Born to Run" das letzte Album war, dass er anlässlich des 45. Jahrestags komplett gehört hat - übrigens auch im Auto. "Ich war mit einem Kumpel von mir an einem Sonntagmorgen um 11 Uhr verabredet. Ich sagte: 'Komm, wir steigen ins Auto und spielen die Platte von vorne bis hinten, nur zum 45-jährigen Jubiläum. Also stiegen wir ins Auto und fuhren ein Stück nach Süden, und das Album läuft von selbst. Wir kommen nach Asbury Park, und wir biegen ab, und ich komme die Kingsly Avenue hoch, gerade als 'Born To Run' ertönt, runter am Stone Pony vorbei, an der Convention Hall vorbei, in den Deal, nach West Long Branch zum 7 1/2 West End Court. Gerade als das Intro von 'Jungleland' ertönt, parke ich vor dem Haus, in dem ich alle Songs von 'Born To Run' geschrieben habe. Das hat Spaß gemacht!"

Die beste Musik aus vier Jahrzehnten

Die besten Hits von Bruce hört ihr übrigens bei uns im Programm, dazu die meisten 80er für Hamburg und die besten Hits aus vier Jahrzehnten. Holt euch dafür einfach unsere kostenlose App, hört uns über euren Smartspeaker oder schaltet mit einem Klick unten auf den Play-Button das Webradio ein.

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek