30. März 2021 – Sebastian Tegtmeyer

"Jeder wäre willkommen"

Mick Fleetwood lädt ehemalige Mitglieder zur nächsten Tour ein

Geht es nach Mick Fleetwood, wären auf der nächsten "Fleetwood Mac"-Tour - wann auch immer sie stattfinden kann - alle ehemaligen Bandmitglieder mit dabei und auf der Bühne. 

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Über seine Idee, dass alle ehemaligen Mitglieder von Fleetwood Mac bei der nächsten Tour nach der Corona-Pandemie dabei sein könnten, sprach er in einem Interview mit der Los Angeles Times: "Ich hoffe, die ganze verdammte Menge! Ich bin noch nicht fertig. Und wenn ich John McVie von seinem Boot holen kann, ist er auch noch nicht fertig. Mein Wunschtraum wäre, dass jeder, der jemals bei Fleetwood Mac gespielt hat, willkommen wäre. Das würde mich antreiben, denn hier geht es um ein Kollektiv."

Spannungen zwischen Lindsey Buckingham und der Band

Ob er auch Lindsey Buckingham überzeugen kann, ist fraglich, denn der wurde aus der Band geschmissen, nachdem Stevie Nicks den Mitgliedern angeblich ein "er oder ich"-Ultimatum gestellt hatte. Zwischen Buckingham und den restlichen Mitgliedern kam es zu Spannungen, weil sie mit seinem Verhalten bei der “MusiCares Person of the Year-Gala 2018” nicht einverstanden waren. Zudem gab es ein Problem bei der Tour-Planung. Die Band wollte im August beginnen, während Buckingham im November starten wollte, damit er sein Soloalbum promoten kann.

Wird die nächste Tour auch die letzte sein?

In dem Interview sprach Mick Fleetwood auch darüber, dass die nächste Tour eventuell die Abschiedstour sein könnte: "Ich bin mir sehr bewusst, dass wir diese Karte nie gespielt haben. Ich denke es wäre sehr angemessen, dass wir tatsächlich sagen 'das ist der Abschied' und rausgehen und das tatsächlich tun. Das war schon immer meine Vision und ich bin fest davon überzeugt, dass wir das schaffen können. Wir sind es den Fans schuldig.”

Die beste Musik aus vier Jahrzehnten

Die besten Musik aus vier Jahrzehnten - natürlich auch von Fleetwood Mac - hört ihr bei uns On Air. Dazu die meisten 80er für Hamburg. Wie? Ganz einfach über unsere kostenlose App, euren Smartspeaker mit einem Klick unten auf den Play-Button.

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek