17. Dezember 2021 – Sebastian Tegtmeyer

Trotz Pandemie

Rolling Stones erzielen mit Tour Rekordeinahmen

Mit dem letzten Teil der "No Filter Tour" haben die Rolling Stones in knapp zwei Monaten über 115 Millionen Dollar eingespielt und damit einen neuen Rekord aufgestellt.

Foto: Bruce Alan Bennett / Shutterstock.com
Foto: Bruce Alan Bennett / Shutterstock.com

Auch die Rolling Stones mussten ihre "No Filter Tour" aufgrund der Corona-Pandemie absagen. Die ausstehenden USA-Konzerte konnte die Band aber nachholen, was sich in den Portemonnaies der Mitglieder jetzt bezahlt macht. Denn wie das Branchenblatt "Pollstar" berichtet, konnten die Stones mit den restlichen zwölf Konzerten rund 115,5 Millionen Dollar einnehmen und sich damit an die Spitzte der umsatzstärksten Tourneen des Jahres 2021 setzen.

Zu dem Ergebnis schreibt Pollstar: "Was die Stones im Jahr 2021 mit dem Neustart ihrer 'No Filter Tour' erreicht haben, gehört zu den größten Erfolgen der legendären Gruppe. Es war nicht nur die umsatzstärkste Tournee des Pollstar-Chartjahres 2021, die innerhalb von nur zwei Monaten 115,5 Millionen Dollar und mehr als 516.000 Tickets einbrachte, sondern, was noch wichtiger ist, sie diente als Leuchtturm für die gesamte Branche und Hunderte von Millionen Musikfans auf der ganzen Welt, da sie zeigte, dass in diesem äußerst herausfordernden Jahr Konzerte auf der höchsten Ebene des Live-Geschäfts sicher und erfolgreich durchgeführt werden können."

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek