20. April 2021 – Sebastian Tegtmeyer

259 Tage für drei Nummer-Eins-Alben

Taylor Swift stellt alten Beatles-Rekord ein

Mit ihrem aktuell dritten neuen Album “Fearless (Taylor’s Version)” bricht US-Sängerin Taylor Swift den bisherigen Beatles-Rekord von drei Nummer-Eins-Alben in Großbritannien innerhalb kürzester Zeit.

Foto: Universal Music
Foto: Universal Music

Innerhalb von 259 Tagen hat Taylor Swift einen Rekord der Beatles eingestellt! Denn mit ihren Alben “Folklore” (31. Juli 2020), “Evermore” (18. Dezember) und zuletzt “Fearless (Taylor’s Version)” landete die 31-Jährige US-Sängerin innerhalb kürzester auf Platz eins der UK-Charts. Darüber hinaus ist Taylor Swift aktuell die dritterfolgreichste Künstlerin in der UK (7 Nummer-Eins-Alben). Vor ihr liegen nur Madonna (mit 12 Nummer-Eins-Alben) und Kylie Minogue (8 Nummer-Eins-Alben).

Beatles brauchten 365 Tage

Die Beatles hatten 1965 und 1966 innerhalb von 365 Tagen mit den “Help!”, “Rubber Soul” und “Revolver” diesen Rekord aufgestellt.

Neuaufnahme der ersten sechs Studioalben

Taylor Swifts aktuelle Veröffentlichung ist eine Neueinspielung ihres Albums “Fearless” aus dem Jahr 2008. Nachdem ihr früheres Label Big Machine die Rechte an “Fearless” und fünf weiteren Alben zweimal weiterverkauft hatte, versuchte die 31-Jährige vergeblich, die Rechte an ihrer Musik zurückzugewinnen. 2019 gab die Songwriterin bekannt, dass sie ihre ersten sechs Studioalben neu aufnimmt - als “Taylor's Version”.

Die beste Musik aus vier Jahrzehnten

Die beste Musik aus vier Jahrzehnten - unter anderem von den Beatles - hört ihr natürlich auch bei uns im Programm. Holt euch dafür einfach die kostenlose App, hört uns über euren Smartspeaker oder schaltet das Webradio mit einem Klick unten auf den Play-Button ein.

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek