14. September 2020 – Sebastian Tegtmeyer

Kultserie kommt zurück ins TV

"Wer ist hier der Boss?" feiert sein Comeback

Von 1984 bis 1992 liefen mit großem Erfolg 196 Episoden der Sitcom "Wer ist hier der Boss?" im amerikanischen Fernsehen. Ab 1992 gab's die Serie mit Tony Danza und Alyssa Milano auch bei uns zu sehen. Jetzt sollen die beiden ihr Serien-Comeback feiern.

Foto: Picture Alliance
Foto: Picture Alliance, Foto: picture-alliance/ dpa

Der amerikanische Sender ABC produzierte zwischen 1984 und 1992 insgesamt acht Staffeln der erfolgreichen Sitcom, die ab 1992 auch bei uns im deutschen TV lief und hier ihre Fans hatte. Wie "Deadline" berichtet, soll die Sitcom nun ihr Comeback feiern. Mit dabei sollen auch die beiden Hauptdarsteller Tony Danza und Alyssa Milano sein, die noch einmal in ihre alten Rollen schlüpfen werden. Ob Judith Light (Angela) und Danny Pintauro (Jonathan) ebenfalls mit an Bord sind, ist aktuell noch nicht ganz klar. Sie sollen der Fortsetzung offen gegenüberstehen, haben aber noch nicht zugesagt.

Neufassung spielt 30 Jahre nach der Originalserie

Die Neufassung von “Wer ist hier der Boss?” spielt 30 Jahre nach den Ereignissen der Originalserie und soll sich um Generationsunterschiede, gegensätzliche Weltanschauungen und Erziehungsstile innerhalb moderner Familien drehen. Samantha lebt mittlerweile als alleinerziehende Mutter in dem Haus. In den 1980er Jahren erzählte "Wer ist hier der Boss?" die Geschichte des ehemaligen Baseballspieler Tony Micelli und seiner Tochter, der als Haushälter bei der Geschäftsfrau Angela Bower anheuert.

Nachdem sich beide Familien nach anfänglichen Schwierigkeiten anfreunden und zwischen Tony und Angela hin und wieder die Frage aufkommt, wer von den beiden eigentlich der “Boss” im gemeinsamen Haus ist, kommen sich die beiden in den Jahren immer näher. Bis sie sich aber ihre Liebe gestehen, dauert es sieben Jahre und 173. Folgen.

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek