17. September 2020 – Stefan Angele

Pikantes Interview

Was ging da zwischen Cher, Diana Ross und Gene Simmons?

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Es klingt alles wie ein bisschen aus einer Soap und beschreibt gleichzeitig vielleicht eines der berühmtesten Liebes-Dreiecke der Welt. Cher und Diana Ross - eigentlich beste Freundinnen - wurden durch einen Mann, der niemand Geringeres ist als Gene Simmons, fast entzweit.

Beste Freundinnen in hartem Business

Mitte der 1970er Jahren hätten sich die beiden angefreundet und seien schnell zu wichtigen Stützen im Leben des jeweils anderen geworden. Sowohl privat als auch musikalisch hätte man viel auf die Meinung des anderen gezählt, erklärt Diana Ross Tochter Tracee Ellis Ross dem Musikmagazin. Auch was die Männerwelt anging, ließen die beiden nichts anbrennen. So ließ sich Cher bekannterweise unter anderem auf Tom Cruise oder Gregg Allman ein. Diana Ross kann auf Liebschaften mit Richard Gere oder Eddie Kendricks zurückblicken. Doch ausgerechnet die Liebschaft zu ein und demselben Mann hätte die beiden Größen der Popmusik beinahe für immer auseinander gebracht - Gene Simmons.

Gene Simmons zwischen zwei Frauen

Kiss-Bassist Gene Simmons war in den 1980ern mit Diana Ross öffentlich verbandelt. Besonders die Regenbogenpresse hielt die beiden für das Glamourpaar. Die Geschichte dahinter ist allerdings nicht so glamourös wie es zuerst schien. Im Interview mit dem Magazin "Notebook" erklärte Simmons nun, dass er zuerst mit Cher zusammen war, die ihn dann aber sitzen ließ, weil er sich in deren beste Freundin Diana Ross verguckt hatte. Die beiden lernten sich kennen, als Simmons mit Ross zusammen ein Weihnachtsgeschenk für seine damalige Noch-Freundin Cher besorgen wollte. Direkt dabei soll es so gefunkt haben, dass er und Cher danach ziemlich schnell getrennte Wege gegangen seien. "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" lässt grüßen.

Cher und Diana Ross bleiben Freundinnen

Es mag zwar etwas gekracht haben, am Ende haben sich dann aber doch alle zusammengerauft. Denn Cher und Diana Ross blieben Freundinnen und unterstützen sich noch heute in vielen Belangen. Erst vor einigen Jahren drückte Cher bei Twitter ganz öffentlich ihre Liebe für Diana aus. Ende gut, alles gut also!

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek