04. Januar 2021 – Sebastian Tegtmeyer

"Vor Publikum zu spielen, wird überwältigend sein"

"Duran Duran"-Sänger Simon Le Bon fiebert Auftritten entgegen

Weltweit hat die Corona-Pandemie für leere Bühnen gesorgt. Wie sehr sich "Duran Duran"-Sänger Simon Le Bon wieder auf Auftritte vor Publikum freut, hat er kürzlich in einem Interview der Breakfast Show von BBC Radio 2 verraten.

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Eine der am härtesten betroffenen Branchen in der Corona-Krise ist sicherlich die Veranstaltungsbranche. Weltweit mussten Konzerte abgesagt werden, stehen Künstler sowie die Menschen im Hintergrund vor dem Nichts. Wann es wieder Shows vor Live-Publikum geben wird - fraglich.

Die Hoffnung ist bei vielen Künstlern da, so auch bei Simon Le Bon von Duran Duran. Der 62-Jährige Sänger hofft darauf, beim "British-Summer-Time-Festival" im Hyde Park wieder auf der Bühne stehen und mit Fans feiern zu können. Das hat er vor kurzem in einem Interview in der Breakfast Show von BBC Radio 2 verraten.

Wird ein ganz besonderer Moment sein

Angesprochen auf die ersten möglichen Live-Auftritte vor Menschen sagt er, dass es ein ganz besonderer Moment wird, das erste Mal wieder live vor Menschen zu spielen, egal in welchem Rahmen. Ob in einem kleinen Pub oder einem großen Festival im Park. "Du willst einfach, dass es die beste Show wird, die du irgendwie machen könntest. Das wahrscheinlich Beste ist einfach, nach der vergangenen Zeit wieder vor einem Publikum zu stehen. Auch wenn es sicherlich erstmal ziemlich überwältigend sein wird. Aber ich freue mich einfach wieder Musik zu spielen und vor allem auch neue Musik zu spielen."

Neues Duran Duran Album in Planung

Auch zu einem neuen Duran Duran Album hat sich Simon geäußert. Wie er sagt, hat die Band bisher rund zwei Jahre im Studio gearbeitet und dachten eigentlich, jetzt schon fertig zu sein. Aber das Virus hat natürlich alles verlangsamt. Deswegen haben sie jetzt noch etwas Arbeit vor sich.

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek