20. April 2021 – Sebastian Tegtmeyer

"Dankbar, dass ich mich nicht mehr ausziehen muss"

Jane Fonda will keine Haut mehr zeigen

Mit inzwischen 83 Jahren will sich Hollywood-Star Jane Fonda nicht mehr nackt zeigen. Auch nicht vor einem Freund. Das sagte das einzigste Sexsymbol gegenüber dem "Harper’s Bazaar"-Magazin.

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

In den 60er und 70er Jahren galt Jane Fonda als Sexsymbol. Durch ernsthafte Rollen hat sich die Schauspielerin im Laufe der Zeit aber auch zu einer ernsthaften Charakterdarstellerin entwickelt.

"Dankbar, dass ich mich nicht mehr ausziehen muss"

So freizügig wie in ihren Anfangsjahren will sich die heute 83-Jährige aber nicht mehr zeigen, selbst nicht vor einem Freund. “Ich bin sehr dankbar, dass ich mich vor niemandem mehr ausziehen muss, nicht einmal im Kerzenlicht. Und wenn ich es tun würde - ich meine, in meiner Fantasie - dann ist der Mann jünger als ich, also würde es das nur noch härter machen. Ich bin total ehrlich. Ich wünschte, das wäre nicht wahr“, so Fonda im Interview.

"Wollte immer Schönheitsideal entsprechen"

Bereits früher wollte Fonda immer einem bestimmten Schönheitsideal entsprechen. Als Grund dafür nannte sie in dem Interview ihren Vater. “Der Mann, den ich vergötterte, war mein Vater. Und du musstest auf eine bestimmte Art und Weise aussehen und das konnte ich nie. Ich konnte das nie aus meinem Körper verbannen. Es ist einfach ein Teil von mir.”

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek