16. Februar 2021 – Stefan Angele

Rosenkrieg erreicht neue Stufe

Jetzt versteigert Orianne Cevey Phil Collins private Sachen

Phil Collins und seine Frau Orianne posieren nach ihrer Hochzeit am 24.7.1999 in Lausanne für die Fotografen. Foto: Picture Alliance
Phil Collins und seine Frau Orianne posieren nach ihrer Hochzeit am 24.7.1999 in Lausanne für die Fotografen. Foto: Picture Alliance

Keine Rosenkrieg hat die Welt in den vergangenen Monaten so beschäftigt, wie das Laientheater zwischen Phil Collins und seiner Ex Orianne Cevey. Die wirklich unfassbare Kurzfassung: Sie sagt Phil Collins würde sich nicht mehr waschen, deshalb heiratet sie spontan in Las Vegas, danach besetzt sie die gemeinsame Villa in Miami und will nicht mehr ausziehen, Phil Collins ist fuchsteufelswild und klagt und klagt und klagt, Orianne und ihr Neuer ziehen schließlich mit viel Getöse aus. Aber jetzt geht's natürlich noch weiter...

Orianne vertickte private Besitztümer

Wahrscheinlich brauchen Orianne und ihr Neuer dringend Geld, denn nach einer ersten, peinlichen Versteigerung von Privatdingen von Phil Collins im Januar 2021, gibt's jetzt schon wieder Privateigentum zu kaufen. Damals verkloppte sie goldene Schallplatten und Awards und verdiente damit satte 2,1 Millionen Dollar. Anscheinend nicht genug, denn jetzt gibt's erneut Awards sowie einige handsignierte Sachen zu kaufen.

Noch mehr als beim ersten Mal

Wieder arbeitet Cevey mit einem Auktionshaus in Florida zusammen, das schon die erste Versteigerung betreut hat. Zu ersteigern gibt es unter anderem die Auszeichnung "International Rock Award 1989" für den besten Drummer, eine Elvisstatue aus Bronze, die Goldene Schallplatte von Phils Album "Testify" aus 2002 und weitere persönliche Gegenstände. Teilweise sind diese sogar von Phil oder anderen Megastars unterschrieben. Man muss aber auch gestehen, dass auch viele private Dinge von Cevey selbst unter den Hammer kommen. Die meisten Einnahmen aus der ersten Auktion gingen aus Schmuckstücken, Kleidern, Handtaschen und seltenen Münzen hervor. Das wird auch bei der zweiten Versteigerung wieder der Fall sein. Und: 10 Prozent der Einnahmen sollen gespendet werden. Schöner wird die Trennung dadurch trotzdem nicht...

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek