13. Januar 2021 – Sebastian Tegtmeyer

Keine Ausnahme für Promi

"Maskenverweigerer" Bruce Willis fliegt aus Geschäft

Wie das Portal "Page Six" berichtet, musste Hollywood-Star Bruce Willis eine "Rite Aid" Apotheke in Los Angeles verlassen, weil er keine Maske tragen wollte. 

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Da hilft ihm auch sein Promi-Status nicht. Hollywood-Star Bruce Willis ("Stirb langsam"), war auf Shopping-Tour in Los Angeles. Dabei machte er auch einen Zwischenstop in einer "Rite Aid" Apotheke. Problem dabei: Auch hier gilt die Maskenpflicht. Allerdings hatte Brucer offensichtlich keine Lust, seine Maske bzw. ein Tuch zu tragen.

"Leute waren sehr verärgert"

Von Seiten der Apotheke heißt es: "Die Leute im Laden seien verärgert darüber, dass Willis keine Maske trug - obwohl er ein Kopftuch um den Hals gebunden hatte, das er leicht hätte hochziehen können." Und da der Schauspieler diese auch nach Aufforderung nicht hochziehen wollte, musste der 65-Jährige das Geschäft verlassen. Vorher wurde er von anderen Besuchern aber noch fotografiert und das Bild macht bei Twitter seine Runde.

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek